RÜCKSCHAU

RÜCKSCHAU

Bei Pinguin, Erdmännchen & Co.

Bei Pinguin, Erdmännchen & Co.

Der Frühlingsausflug der Gruppe führte uns in den Zoo nach Frankfurt. Wir haben einen Tag mit herrlichem Wetter gebucht und erhalten. Alle waren glücklich.

eMSiges Gold

eMSiges Gold

Im April 2009 wurde Margarete Schmitt im Rahmen eines Gruppentreffens für 20 Jahre Mitarbeit in der Heusenstänner MS-Gruppe "die eMSigen" mit der Goldenen Ehrennadel der DMSG geehrt. Zu diesem Anlass waren Petra Knob, die Geschäftsführerin der DMSG in Hessen und Ute Wallner vom Patientenbeirat nach Heusenstamm gekommen. Petra Knob überreichte Margarete Schmitt die Ehrennadel und Ute Wallner gratulierte mit einem schönen Blumenstrauß.

Die Helferinnen der Selbsthilferuppe hatten den Raum festlich geschmückt und brachten eine lustige Weltgratulation zu diesem Anlass. Margarete Schmitt dankte herzlich, es war für alle ein schöner Nachmittag.

Bildunterschrift v.l.n.r.:
Ute Wallner, Margarete Schmitt und Petra Knop

Ausflug nach Kleinheubach

Ausflug nach Kleinheubach

Die Gruppe unternahm eine Busfahrt nach Kleinheubach und besuchte dort den Parkhof in den Mainauen gegenüber dem Kolster Engelberg. Besonders beeindruckend war eine 400jährige Eiche auf dem Areal, die schon den 30 jährigen Krieg erlebt hat.

Gold- und Silberregen bei den eMSigen

Gold- und Silberregen bei den eMSigen

Im April hieß es in Heusenstamm: 20 Jahre eMSig dabei. So lange trifft sich die MS-Gruppe Heusenstamm "Die eMSigen" im Pfarrheim St. Cäcilia. Nach einem Sektempfang und der klassisch-musikalischen Einstimmung begrüßte die Gruppenleiterin Helga Glania die Gäste. Sie bedankte sich bei allen Helfern und Sponsoren und den Unterstützern aus Landkreis und Stadt.

Besonderer Dank ging an Pfarrer Anton Sauer. Die Gemeinde St. Cäcilia stellt seit 20 Jahren den Veranstaltungsraum unentgeltlich für die Gruppentreffen zur Verfügung. Nachdem mit einer Diashow die Geschichte der Gruppe illustriert wurde, sprachen die Kreisbeigeordnete des Kreises Offenbach Claudia Jäger, der Bürgermeister der Stadt Heusenstamm Peter Jakoby, Pfarrer Anton Sauer sowie Ute Wallner vom Vorstand der DMSG und Andrea Jädike, Leitung soziale Dienste, ihre Glückwünsche aus.

Besonderen Grund zur Freude gab es für drei Gruppenmitglieder und langjährige Helferinnen der Selbsthilfegruppe. Ruth Thon und Renate Schulz wurden für 20 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit mit der Goldenen Ehrennadel, Doris Winter für 10 Jahre Ehrenamt mit der Silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Alle erhielten zusätzlich eine Blumenstrauß und die Ehrenamtsurkunde.

Bildunterschrift: Helga Glania, Renate Schulz, Doris Winter, Ruth Thon und Andrea Jädike (v.l.n.r.).

Dann durften sich alle Anwesenden an Kanapees und am reichhaltigen Kuchenbuffet erfreuen. Als Überraschungsgast erschien Gerd Grein von der Feste Otzberg, auch die „Babbelschnut“ genannt und brachte in hessischer Mundart Märchen und Gedichte zum Besten. So ging ein reicher Nachmittag mit viel Lachen zu Ende.